BAUR Cable Fault Location App

Schonende und sichere Nachortung

Fernsteuerung des titron® per Smartphone oder Tablet 

 

Während der Nachortung können alle wesentlichen Funktionen des titron® über die BAUR Fault Location App ferngesteuert werden:

  • Einschalten und Ausschalten des Stoßspannungsgenerators
  • Einstellen der Stoßspannung und der Stoßfolge (5 – 20 Stöße/Min, Einzelstoß)
  • Auswahl des Stoßspannungsbereichs

Dadurch hat der Anwender die Möglichkeit, die Hochspannung erst dann einzuschalten, wenn er die vor-
geortete Fehlerstelle erreicht hat. Nachdem der Fehler lokalisiert ist, kann die Hochspannung ausgeschaltet 
werden. Dadurch wird die Belastung für das Kabel und das System auf das Notwendige reduziert und die 
Sicherheit wesentlich erhöht.

Standort und Fehlerposition auf einen Blick

 

Die Kabeldaten werden vom Kabelfehlerortungssystem an die Fault Location App übertragen und in Kombination mit der Straßenkarte in der App angezeigt. Dadurch hat der Anwender immer die aktuelle Information über

  • Kabeltrasse (wenn verfügbar)
  • Vorgeortete Fehlerposition
  • Standort des Kabelmesswagens

Messparameter während der Fehlerortung überwachen und anpassen

 

Im Fehlerortungsmodus hat der Anwender immer einen Überblick über die wichtigsten Messparameter:

  • Hochspannungsstatus
  • Ausgangsspannung, max. zulässige Spannung
  • Stoßfolge, Stoßenergie, Dauer der Messung
  • Lade- und Entladekurve des SSG-Kondensators

Unterstützte Geräte

  • iPhone, iPad, iPad mini, iPod touch (iOS ab Version 9.2)
  • Smartphones oder Tablets mit Android-Betriebssystem (ab Version 4.0.3)